Aug

11

Alleinerziehende erhalten Entlastungsbetrag

Der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kann von demjenigen Elternteil beansprucht werden, für den sich die größere Steuerersparnis ergibt. Bisher galt jedoch: Wer das Kindergeld bekommt, der kriegt auch den Steuervorteil. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofes in München hervor (Aktenzeichen: III R 79/08). weiterlesen »

Aug

11

Sparpaket trifft vor allem Alleinerziehende

Es sind mal wieder die Alleinerziehenden, die von dem Sparpaket der Bundesregierung besonders hart betroffen sind. Die geplante Streichung des Elterngeldes für Arbeitslosengeld II-Empfänger, wird fast 50.000 Alleinerziehende und knapp 85.000 Paarhaushalte treffen. So viele beziehen derzeit Arbeitslosengeld II (Hartz IV) und Elterngeld. weiterlesen »

Jun

16

Alleinerziehende sind die am schnellsten wachsende Familienform

Der Familienreport 2010, den Familienministerin Kristina Schröder gestern vorstellte, untersucht die Situation der Alleinerziehenden in einem eigenen Kapitel: Statistisch wächst eines von fünf Kindern mittlerweile bei einem Elternteil auf. Der Anteil der Alleinerziehenden ist deutlich gestiegen: Wuchse 1998 nur jedes siebte Kind bei einem Kind Alleinerziehenden auf, so war 2008 schon in jedes fünfte Familie der Fall. Dem Report zufolge ist das Armutsrisiko bei diesen Familien besonders hoch. Rund 41 Prozent der Alleinerziehenden erhalten Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II. weiterlesen »

Mai

18

Deutschland benachteiligt Alleinerziehende steuerlich

Deutschland gehört zur Spitzengruppe der Hochsteuerländer: Im internationalen Vergleich zahlen Arbeitnehmer und Arbeitgeber die dritthöchsten Abgaben. Zu diesem Schluss kommt eine neue OECD-Studie. Besonders benachteiligt werden Alleinerziehende mit mehreren Kindern. weiterlesen »

Mai

5

Einkommensverhältnisse von Alleinerziehenden

Alleinerziehende leben oft in angespannten sozioökonomischen Verhältnissen. Der überwiegende Anteil der Alleinerziehenden bezieht den Lebensunterhalt aus Einkommen durch Erwerbstätigkeit. Nur 3,6 Prozent geben an, sich überwiegend durch Einkünfte von Angehörigen zu finanzieren (darunter fällt auch der Unterhalt). 28,1 % der Alleinerziehenden verfügen über ein monatliches Einkommen zwischen 900 bis 1300 Euro, 12,6 % über ein Einkommen von 1300 bis 1500 Euro. weiterlesen »

Apr

22

Ursula von der Leyen und die Alleinerziehenden

Ursula von der LeyenSchon als Familienministerin hatte Ursula von der Leyen die Alleinerziehenden im Visier, gebracht hat das den meisten alleinerziehenden Müttern und Vätern aber garnichts. Aber auch als Bundesarbeitsministerin bleibt sie den Alleinerziehenden nicht erspart. Jetzt kündigte sie erneut an die Chancen bei der Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt für Alleinerziehende zu verbessern. Konkrete Vorschläge stehen aber noch aus. Die Versprechungen und Ankündigungen der Politiker bleiben auch nicht lange ohne Kritik. weiterlesen »

Kategorie: Politik

Mrz

17

Sorgerecht für ledige Väter angemahnt

Sorgerecht für ledige VäterDie Justizministerin Sachsen-Anhalts, Angela Kolb (SPD), hat sich jetzt ebenfalls in die Debatte um die Umsetzung des Sorgerechtes für ledige Väter eingemischt und eine zügige Modernisierung des deutschen Familienrechts gefordert. Es könne nicht sein, dass «Deutschland als einziges Land in Europa bei nichtehelichen Kindern das väterliche Sorgerecht von der Zustimmung der Mutter abhängig macht», sagte Kolb am Freitag in Magdeburg. weiterlesen »

Löhne und Hartz IVNeuer Zündstoff für die Debatte um die Hartz IV Sätze. Hatte unlängst eine Studie der Uni Kiel noch behauptet, dass es sich für Alleinerziehende kaum lohne eine Arbeit auf zu nehmen, legt der Paritätische Gesamtverband jetzt Modellberechnungen vor, die das Gegenteil belegen. Es sind die Zuschläge, wie Wohngeld und Kinderzuschlag, die verhindern, dass berufstätige Alleinerziehende weniger haben, als alleinerziehende Hartz IV Empfänger. Diese seien in der Studie der Uni Kiel einfach unterschlagen worden. weiterlesen »

Kategorie: Studie

Feb

19

Fast die Hälfte der Alleinerziehenden armutsgefährdet

Beinahe die Hälfte der Alleinerziehenden in Deutschland ist armutsgefährdet. Dies geht aus einer Studie desDeutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervor, die gerade veröffentlicht wurde. Und Armut in Deutschland hat seit langem ein Gesicht: Alleinerziehend, weiblich und kinderreich. Im Vergleich zum Zeitraum von vor 10 Jahren hat die Anzahl der Personen, die armutsgefährdet oder von Armut betroffen sind, um ein Drittel zugenommen. weiterlesen »

Feb

16

Alleinerziehend und trotzdem kein Entlastungsbetrag

BundesverfassungsgerichtNormalerweise erhalten Alleinerziehende einen steuerlichen Entlastungsbetrag, wenn in Ihrem Haushalt ein Kind lebt, für das Sie Anspruch auf Kindergeld haben. Das gilt allerdings nur, wenn im Haushalt des Alleinerziehenden keine weitere volljährige Person wohnt. Das muss aber nicht zwangsläufig der neue Partner sein, sondern trifft auch für eigene volljährige Kinder zu. Eine Verfassungsbeschwerde wurde jetzt vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt.  weiterlesen »