Mrz

4

Alleinerziehend und alleine gelassen?

Einkommen von Alleinerziehenden

Einkommen von Alleinerziehenden

“Alleinerziehend und alleingelassen”, der Eindruck entsteht, wenn man Stellungnahmen der unterschiedlichen Parteien, Interessenvertretungen und Verbände zusammenfasst. Aber wie bestreiten Einelternfamilien faktisch ihren Lebensunterhalt? Über welches Einkommen verfügt ein alleinerziehender Vater, oder eine alleinerziehende Mutter in Deutschland? Alleinerziehende sind besonders häufig von Armut betroffen. Bei der Finanzierung des überwiegenden Lebensunterhalts sind 30 Prozent der alleiner­ziehenden Mütter auf Transferzahlungen wie Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitssuchende oder Sozialhilfe angewiesen. Insgesamt sind etwa zwei Drittel der alleinerziehenden Mütter mit minderjährigen Kindern erwerbstätig. weiterlesen »

Kategorie: Statistik, Studie
Comments Off

Jan

20

Wenig Alleinerziehende in Niedersachsen

Alleinerziehende in Niedersachsen

Alleinerziehende in Niedersachsen

Die Zahl der Alleinerziehenden in Niedersachsen ist zwischen 2006 und 2011 um 2,6 Prozent gestiegen. Dednnoch liegt Niedersachsen damit deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Bundesweit kommen auf 1000 Einwohner 33 Alleinerziehende. Insgesamt zählt der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie (LSKN) in Hannover im Jahr 2011 in rund 240 000 Alleinerziehende in Niedersachsen. Nur Baden Würtemberg hat im Vergleich eine ebenfalls so geringe Anzahl an Alleinerziehenden bezogen auf 1000 Einwohner. weiterlesen »

Mai

5

Einkommensverhältnisse von Alleinerziehenden

Alleinerziehende leben oft in angespannten sozioökonomischen Verhältnissen. Der überwiegende Anteil der Alleinerziehenden bezieht den Lebensunterhalt aus Einkommen durch Erwerbstätigkeit. Nur 3,6 Prozent geben an, sich überwiegend durch Einkünfte von Angehörigen zu finanzieren (darunter fällt auch der Unterhalt). 28,1 % der Alleinerziehenden verfügen über ein monatliches Einkommen zwischen 900 bis 1300 Euro, 12,6 % über ein Einkommen von 1300 bis 1500 Euro. weiterlesen »

Feb

19

Fast die Hälfte der Alleinerziehenden armutsgefährdet

Beinahe die Hälfte der Alleinerziehenden in Deutschland ist armutsgefährdet. Dies geht aus einer Studie desDeutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervor, die gerade veröffentlicht wurde. Und Armut in Deutschland hat seit langem ein Gesicht: Alleinerziehend, weiblich und kinderreich. Im Vergleich zum Zeitraum von vor 10 Jahren hat die Anzahl der Personen, die armutsgefährdet oder von Armut betroffen sind, um ein Drittel zugenommen. weiterlesen »

Feb

10

Alleinerziehende sind besonders oft auf ALG II angewiesen

Alleinerziehende erhalten besonders oft Hartz IVAlleinerziehende sind besonders häufig auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV angewiesen. Einer Studie des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zufolge ist das Armutsrisiko für Alleinerziehende mit 36 Prozent doppelt so hoch wie im Durchschnitt aller Haushalte oder in Paarhaushalten mit Kind(ern). Außerdem ist gerade bei Alleinerziehenden die Dauer des Leistugsbezuges im Vergleich zu anderen Langzeitarbeitslosen wesentlich höher. weiterlesen »

Jan

15

Armutsrisiko für Kinder von Alleinerziehenden weiter hoch

Kristina KoehlerDas Armutsrisiko der Kinder von Alleinerziehenden ist einer Unicef Studie zufolge weiterhin viel zu hoch. Einige soziale Verbesserungen haben zwar dafür gesorgt, dass Deutschland sich im Vergleich zu anderen Ländern um drei Plätze im Rang verbessert habe, Kinderarmut in Deutschland bleibt jedoch ein Thema. Es habe bereits große Anstrengungen für mehr Kinderbetreuung und regionale Sozialbündnisse gegeben. “Aber das reicht mir nicht aus”, sagte die neue Familienministerin Kristina Köhler. weiterlesen »

Dez

23

Alleinerziehende sind statistische Größe

alleinerziehende MutterSpätestens wenn es um staatliche Transferleistungen oder gesellschaftliche Randgruppen geht, dann werden Alleinerziehende auch für die Öffentlichkeit interessant. Was aber verbirgt sich hinter dem Begriff Alleinerziehend? Alleine in Deutschland gibt es nach inoffiziellen Schätzungen des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter über 2,6 Millionen alleinerziehende Väter und Mütter mit mehr als 3 Millionen Kindern. weiterlesen »