Sep

22

Ab Januar 2012:Mehr Geld für Bezieher von ALG II

Alleinerziehende, die Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) beziehen, dürfen sich ab Januar über eine Erhöhung des Regelbedarfs freuen. Der Regelsatz soll dann aufgrund einer Entscheidung der Bundesregierung auf 274 Euro monatlich steigen. Diese Erhöhung wird mit der relativ hohen Inflation begründet. Die Inflation betrug laut Statistischem Bundesamt 2,9 Prozent. Daraus ergibt sich für Ein Personen Haushalte rein rechnerisch eine Erhöhung um 7 Euro.Für Kinder bis 5 Jahre gäbe es dann 4 Euro mehr.
Unverständlich, dass es für ältere Kinder leider trotz Inflation nicht mehr Geld geben soll. Der Erhöhung muss jedoch der Bundesrat noch zustimmen. Kritik hagelt es aber schon jetzt. Die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung hat die neu geregelten Hart IV Sätze untersucht und ein vernichtendes Urteil gefällt. Die Berechnungen verstiessen in wesentlichen Punkten gegen die verfassungsrechtlichen Grundlagen. Ob der Bundesrat letztendlich zustimmt, das bleibt ab zu warten.


Leave a Reply